Tol’lyeska

Die Insel der Elfen

 

Fläche:    233.943 km2 (2 %)
Einwohner:    8.889.850  (4 %)
Einwohner Dichte:                    38 /km2

Tol’lyeska ist die Insel der Elfen oder Anadi als die sie besser bekannt sind. Nach der Befreiung von der großen Dunkelheit zogen sie sich dorthin zurück um eine neue Kultur  zu gründen. Die Insel liegt im Nordwesten von Regnum Solis und bildet die logische Erweiterung der Mauer gegen den Norden über den Seeweg. Schnell erkannten die Anadi, dass eben diese Tatsache ihr Volk in Zukunft bedrohen würde. Das schnell gewachsene und befestigte Land der Menschen und Zwerge bildete ein immer stärker werdendes Bollwerk gegen den Norden und die Bestien. Diese versuchten über Tol’lyeska die Mauer zu umgehen und wieder ins Herz von Regnum Solis vorzustoßen. Diese Situation brachte die Anadi und die Bürger von Regnum Solis eng zusammen. Für Regnum Solis stellt die Insel einen strategisch wertvollen Punkt da, der für sie von den Anadi verteidigt und gehalten wird. Die Anadi, selbst auf den Krieg konzentriert, haben dafür nur ein schwaches Wirtschaftssystem und werden in wirtschaftlichen und militärischen Belangen stark von Regnum Solis unterstützt. Den Anadi und den Bürgern von Regnum Solis ist beiden klar, dass die Insel zu wertvoll ist, als dass Apricus zulassen würde, dass diese Insel außerhalb seines direkten Einflussgebietes fällt. Der Norden der Insel ist von starken Befestigungsanlagen geprägt. Vor allem im Südosten wird versucht ein normales wirtschaftliches System zu schaffen, während der Südwesten vor allem vom Handel lebt und der Versorgung von Marineschiffen von Regnum Solis dient. Auch wenn es immer wieder zu Spannungen im Handel kommt wenn zu tüchtige Geschäftsmänner die Notlage der Insel ausnutzen wollen, vermeiden vor allem die Anadi diplomatische Streitigkeiten, da klar ist, dass die Insel weiter ein Bollwerk des Lichts bleiben wird – unter ihrer Herrschaft, oder einer anderen.